Startseite

Pumpspeicherkraftwerk Bleiloch

Pumpspeicherkraftwerk Bleiloch
Bereits 1932 ging das Pumpspeicherwerk Bleiloch an der oberen Saale in Betrieb.

Es hat eine installierte Leistung von 80 Megawatt (MW). Als Oberbecken dient die Talsperre Bleiloch. Sie ist mit einem Fassungsvermögen von ca. 213 Millionen Kubikmeter die wasserreichste Talsperre Deutschlands. Zusammen mit weiteren Talsperren (u.a. Hohenwartetalsperre und Talsperre Eichicht) bildet sie die sogenannte Saale-Kaskade, Deutschlands größtes zusammenhängendes Stauseesystem. Im Jahr 2016 wurde die Bleilochtalsperre zum „Historischen Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst“ ernannt.